Jeder Wettbewerb hinterlässt Spuren, Eindrücke, Erfahrungen. Ich habe schon vor langer Zeit angefangen, diese persönlichen Eindrücke meiner Wettbewerbe aufzuzeichnen. Jeder andere Teilnehmer kann es anders gesehen haben, hat anderes erlebt. Vielleicht ist es doch für den einen oder anderen interessant, manchmal unterhaltend oder einfach nur informativ, meine Schilderungen zu lesen.
 
 

Nachdem ich die Outdoor-Saison 2017 erfolgreich beenden konnte, bereite ich mich aktuell auf die SuperEnduro Weltmeisterschaft vor. 

 
(c) Pedro Klak

Nachdem ich 2016 verletzungsbedingt nicht nach Polen fahren konnte, freute ich mich in diesem Jahr auf meinen ersten Start dort.

An diesem Wochenende bin ich zum ersten Mal beim Red Bull 111 Megawatt in Polen.

Erster Eindruck: Tiefer, tiefer Sand, wohin man blickt. Nicht meine Spezialität.

Dieses Jahr hat es endlich geklappt - ich konnte zu den Red Bull Romaniacs nach Sibiu in Rumänien fahren... ein erfolgreiches Abenteuer mit Hindernissen.

Kevin Gallas glücklicher Finisher des Red Bull Harescramble 2017

Ich bin überglücklich: 2017 konnte ich den Erzberg zum ersten Mal bezwingen!

Vom 26. - 28.05.2017 nahm ich zum ersten Mal an der Xross Challenge am Mount Tara in Serbien teil. 

Vom 07. - 09.04.2017 war ich mit meinem Team in Arad, Rumänien.

Beim diesjährigen Wiesel-X am 01.04.2017 war ein starkes Fahrerfeld angetreten.

Die Entscheidung, an der SuperEnduro WM teilzunehmen, fiel kurzfristig.

Das Finale der SuperEnduro WM 2017 wurde in Albi/Südfrankreich ausgetragen.